Unsere S-Initiative

Sanieren und Sichern mit dem Beschlagsystem PM 14/18® für Holz- und Kunstofffenster.


Die Fensterindustrie hat in den vergangenen 40 Jahren zunehmend die Qualität nahezu aller Fensterprofile, ob Aluminium, Kunststoff oder Holz, um ein vielfaches erhöht. Somit ist auch die "Lebenserwartung" dieser Elemente um ein vielfaches gestiegen. Und dennoch möchte der Fensterbauer - wer kann es ihm verübeln - Fenster verkaufen. Der Austausch vorhandener Elemente wird daher häufig schon bei kleinen Defekten empfohlen, und mit der Aussage "Die Beschlagsteile gibt es im Markt nicht mehr" begründet.

Hier setzen wir mit unserem Sanierungsbeschlag an, um Ihre Elemente langfristig zu erhalten, einer "Wegwerf-Kultur" die Stirn zu bieten und letztlich unnötig hohe Kosten durch Neuelemente zu vermeiden.

Langfristig. Ökologisch. Zuverlässig. Das verstehen wir unter Partnerschaft

"Röntgenblick" in ein nachgerüstetes Fenster mit 14 Verriegelungen.
Der Beschlag ist äußerlich unsichtbar.


Neben der einbruchhemmenden Funktion unseres einzigartigen Beschlagsystems ist der PM 14/18® auch im Sanierungsbereich einsetzbar


  • enorme Kosten einsparen
  • Energie sparen
  • Funktionalität langfristig erhalten / wiederherstellen
  • Lärmschutz optimieren
  • Maximaler Dichtschluss
  • KFW Förderung sichern



Fenster (auch Doppelflügel)

Beispiel: Fenster (1 x 1 m)
Beschlag mit min. 14 Sicherheitsschließteilen.

Beschlag mit min. 14 Sicherheitsschließteilen mit Pilzkopf-Technik

Terrassentüren (auch Doppelflügel)

Beispiel: Terrassentür (0,9 x 2 m)
Beschlag mit min. 18 Sicherheitsschließteilen.

Beschlag mit min. 18 Sicherheitsschließteilen mit Pilzkopf-Technik



SANIERUNG UND REPARATUR

Der PM 14/18® wird als Sanierungsbeschlag für Holz- und Kunststoff-Fenster eingesetzt. Dadurch werden alle Funktionen des Fensters auf lange Sicht wieder hergestellt und erhalten. Neben hohen Energieeinsparungen wird zudem ein Minimum an Lärmbelästigung von außen erreicht. Ein Umbau von Dreh- auf Dreh-/Kippfunktionen ist ebenfalls problemlos



Hand in Hand mit dem Beschlagsystem gehen der Dichtungsaustausch sowie der Wechsel der Verglasung bei Notwendigkeit. Somit erzielen wir das bestmögliche Ergebnis einer Nachrüstung und Sie erhalten ein Fensterelement, das technisch auf dem neusten Stand ist aber preislich in keiner Relation zu einem Neuelement steht. Darüber hinaus bleibt Ihnen der Aufwand (sprich der Dreck in der guten Stube), der mit dem Einbau eines neuen Rahmens verbunden ist, erspart.



Unsere besonderen Qualifikationen
Qualifikationen ift
Zertifikat Nr.
2219NACHRÜST-7033304-1-2
Qualifikationen ift
Zertifikat Nr.
E 005002
Unsere Leistungen