PRESSEMELDUNG

Einbruchschutz Terrassentür, so aktuell wie nie.

Sicherheitsbeschläge für Terrassentüren, verdeckt und unsichtbar oder aufliegend und sichtbar?

Diese Fragestellung wiederholt sich in nahezu allen Beratungen zum Thema Einbruchschutz Terrassentür. Dabei steht die Frage des Preises häufig nicht im Vordergrund, sondern erst die Frage nach dem Aussehen, dann nach der einbruchhemmenden Qualität.

Abbrechen des Zylinders, Einschlagen des Glases, Öffnen mit Nachschlüsseln (wenn überhaupt ein Schloss vorhanden ist) – einige Beispiele aus der Statistik. Rund 80% aller Einbrüche erfolgen, neben Fenstern, über eine Terrassentür.

Auch, oder gerade Terrassentüren mittels einbruchhemmender Nachrüstung sicherer zu machen, ist also zwingend erforderlich.
Manche Terrassentür kapituliert bereits beim Einsatz körperlicher Gewalt – hier ist eine einbruchhemmende Nachrüstung dringend empfohlen. Bevor Sie jedoch konkret über Einbruchschutz für Ihre Terrassentür nachdenken, treffen Sie persönlich Vorsorge zur Sicherung Ihrer Immobilie.

  • Schließen Sie Ihre Terrassentür stets „hörbar“ und, wenn bereits durch ein Schloss gesichert, Abschließen nicht vergessen.
  • Schlüssel oder Zweitschlüssel im direkten Umfeld Ihres Hauses, Ihrer Wohnung, Ihres Gewerbeobjektes deponieren – ganz schlecht, Einbrecher kennen alle Verstecke.
  • Beim Schlüsselverlust immer auf Nummer sicher gehen und das betroffene Schloss umgehend auswechseln.
  • Glasfüllungen in der Terrassentür, evtl. auch noch klarsichtig, sind für Einbrecher kein Hindernis – möglichst durch Vorhänge die Durchsicht verhindern und niemals den Schlüssel von innen stecken lassen.

Ihre Terrassentür sollte einbruchhemmend ausgestattet sein. Im Rahmen von Nachrüstungs-Aktivitäten empfiehlt es sich auf jeden Fall, die Erfahrungen und die Beratungsangebote der Polizeidienststellen sowie die polizeilichen Empfehlungen zu qualifizierten und zertifizierten Handwerkern und spezialisierten Betrieben.

Auch im Nachhinein mittels Nachrüstung kann der Einbruchschutz einer Terrassentür noch ganz wesentlich optimiert werden.

Der größtmögliche Schutz wird erzielt, wenn die Nachrüstprodukte für Ihre Terrassentür optimal aufeinander abgestimmt sind und im „Zusammenspiel“ eine maximale Sicherung gewährleisten. Darüber hinaus müssen natürlich alle sicherheitsrelvanten Bauteile wie Türblatt, Türrahmen, Türbänder, Türschlösser, Beschläge sowie Schließbleche und auch mögliche Zusatzsicherungen bei der Nachrüstung von Terrassentüren sach- und fachgerecht eingebaut werden.
Nachfolgend nur eine kleine Auswahl einbruchhemmender Produkte zur Nachrüstung Ihrer Terrassentür, durch die sich diese nachhaltig sichern lässt. Sehr hilfreich ist in diesem Zusammenhang auch das frei zugängliche Herstellerverzeichnis der Polizei (siehe vorgenannte Internet-Adressen).

Beste Noten erzielt das Beschlag-System PM 14/18®.

Der DIN 18104 Teil 2 entsprechend, handelt es sich hierbei um eine unsichtbare, intelligente mechanische Sicherungstechnik mit zuverlässigen Pilzkopfzapfen-Beschlägen. Das Kernelement der darauf basierenden Eigenentwicklung der Schirrmacher-Gruppe ist eine Pilzkopf-Verriegelung aus Stahl oder hochfester Legierung zum Einsatz u.a. beim Einbruchschutz von Terrassentüren – zertifiziert und mit anerkannter Zugehörigkeit zum „Premiumsegment der Sicherheitsklasse“.

Pilzkopf und Pilzkopfverriegelung

Die einbruchhemmende, zwangsgeführte Verriegelungen PM 14/18® überzeugt außerdem durch maximalen Bedienungskomfort für Holz-, Kunststoff- und Aluminium-Terrassentüren. Sie benötigt keine neue Terrassentür, die Nachrüstung Ihrer Bestands-Terrassentür sorgt für ein Optimum an Sicherheit.

Darüber hinaus empfehlenswert in Sachen Einbruchschutz Terrassentür:

Nach DIN EN 1627-30 Widerstandsklassen RC 2 bis RC 3 und in der Nachrüstung nach DIN 18104, Teil 1 und 2, soweit technisch umsetzbar.

Mehrfachverriegelung in Schwenk- oder Linearriegelausführung

Mehrfachverriegelung in Schwenk- oder Linearriegelausführung.

Sicherheitsgarnituren mit Kernziehschutz, sowie Aufbohrschutz für Garnituren und Rosetten
Sicherheitsgarnituren mit Kernziehschutz, sowie Aufbohrschutz für Garnituren und Rosetten

Sicherheitsgarnituren mit Kernziehschutz, sowie Aufbohrschutz für Garnituren und Rosetten.

Verriegelbare Aufsatzschlösser. Innen und Aussen schließbar

Verriegelbare Aufsatzschlösser. Innen und Aussen schließbar.

Einbruchhemmender Zylinder KESO nach DIN und VdS Klasse B

Einbruchhemmender Zylinder KESO nach DIN und VdS Klasse B.

Weitere Sicherheitsmaßnahmen sind möglich sowohl durch Sicherheitsverglasung der Klasse A3 bzw. EN 356, aber auch z.B. Vergitterungen der Lichtausschnitte – so Sie Terrassentürelemente mit Glasbesatz haben – ergänzen die Nachrüstung in idealer Weise.

Auch abschließend noch einmal der eindringliche Rat... vertrauen Sie bei all Ihren Aktivitäten zum Einbruchschutz von Terrassentüren nur einschlägigen Firmen, die als „Errichter von mechanischem Einbruchschutz“ anerkannt sind und über die notwendige Fach- und Sachkenntnis verfügen. Hierzu informieren auch die zuständigen Landeskriminalämter und halten Kontaktdaten für Sie bereit zu Handwerkern und Fachbetrieben.

Pressekontakt:

Volker Schirrmacher Schirrmacher Sicherheitstechnik GmbH
Karl-Benz-Straße 8
51588 Nümbrecht
Fon: 02293 . 81615-0
info@schirrmacher-sicherheitstechnik.de


Volker Schirrmacher
Geschäftsführender Gesellschafter
der Schirrmacher-Unternehmensgruppe

Wir stellen aus

Baumesse Bad Dürkheim

10.11.2017 - 11.11.2017
Bad Dürkheim

Einbruchschutzmesse in Dresden

11.11.2017 - 12.11.2017
Dresden

HAUS 2018 – Größte regionale Baumesse Deutschlands

22.02.2018 - 25.02.2018
Dresden

Unsere besonderen Qualifikationen
Qualifikationen ift
Zertifikat Nr.
219-703304
Qualifikationen ift
Zertifikat Nr.
E 005002